HNF-Vortrag | Was kommt da auf uns zu? - Die nächsten 25 Jahre

Veranstaltungsinformationen

Wann bekommen wir einen Quanten-Homecomputer - und was können wir damit machen?

Dr. Benjamin Brecht, Institut für photonische Quantensysteme, Universität Paderborn

Werden wir in Zukunft ein Quanten-Smartphone in der Hosentasche haben und damit durch das Quanten-Internet surfen? Und warum sollte das besser sein? Von Albert Einstein einst als »spukhafte Fernwirkung« bezeichnet, lassen sich bestimmte Quanteneigenschaften heutzutage dazu nutzen, neuartige Computer zu bauen. Quantenrechner können Probleme lösen, die bislang unlösbar waren, beispielsweise die Simulation komplexer Moleküle in der Materialforschung. Nützlich? Zweifelsohne. Zu Hause? Wir werden sehen…

Sie können die Veranstaltung sowohl vor Ort im HNF als auch online per Livestream verfolgen. Für den Vortragsbesuch im HNF ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung
Telefon: 05251/306-661
(Mo-Fr: 9-15 Uhr)
service(at)hnf.de
 
An allen Vortragsabenden ist das Museum bis zum Beginn der Veranstaltung geöffnet. Der Eintritt ist ab 17 Uhr frei!
Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona-Pandemie unbedingt erforderlich. Die Abstände zwischen den Zuhörern im Vortragsraum sind sichergestellt.
Bei allen Vorträgen gilt im HNF die 2G-Regel!
Während des Vortrags ist auch am Platz eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2) zu tragen.

Veranstaltungsort