Call for Entries Kurzfilmfestival

So kannst Du Dich bewerben!

Call for Entries

Die KURZFILMTAGE OWL finden in diesem Jahr vom 30.09. bis zum 01.10.2022 in Paderborn statt. Wir freuen uns auf eure Filme, die ihr in der Kategorie Junger Kurzfilm OWL ab sofort einreichen könnt. Der Wettbewerb findet am Abend des 30.09.2022 im Rahmen des Festivals im Pollux Paderborn statt.

Wir möchten für junge Filmschaffende aus OWL eine Bühne als auch ein Forum schaffen und zeigen, wie unglaublich gut OWL im Bereich Film ist.

Wir möchten Arbeiten zeigen, die einfallsreich, ungewöhnlich,humorvoll, provokativ und eigenwillig sind. Ob nachdenklich,gesellschaftskritisch, experimentell oder alles zusammen - eure persönliche Note zählt. Bei der Auswahl stehen nicht technische Perfektion, sondern Originalität und Eigenständigkeit von der Idee bis zur filmischen Umsetzung im Vordergrund.

Hier die Short Facts

  • Dein Kurzfilm darf eine maximale Spielzeitlinge von 30 Minuten haben.
  • Der Entstehungszeitraum deines Kurzfilms darf nicht länger als 3 Jahre zurückliegen.
  • Bei der Produktion deines Kurzfilms darfst du nicht älter als 27 Jahre alt (gewesen) sein.
  • Einsendeschluss für deinen Kurzfilm ist der 15.09.2022.
  • Es werden keine Teilnahmegebühren für den Wettbewerb erhoben.

Einreichen unter:

https://filmfreeway.com/kurzfilmtageowl 

oder an

jungerkurzfilmowlpaderbornde 
Stichwort: KURZFILM

Förderung für die zwei besten Exposés

Unabhängig davon, ob du einen Kurzfilm eingereicht hast, kannst du dich auch für die Förderung eines Kurzfilmexposés bewerben. Insgesamt werden zwei Exposêés mit einer Summe von je 500 € gefördert, die dich bei der Umsetzung deiner Filmidee unterstützen sollen. Die Umsetzung soll bis Ende 2023 erfolgen. Die eingereichten Exposés sollen auf mind. einer Seite und max. drei Seiten (Times New Roman 12 pt., 1 1/2 zeilig) eine dramaturgische, visuelle, thematische Idee von dem zu entstehenden Film vermitteln:

Worauf kommt es diesem an, was will er vermitteln, ausdrücken und mit welchen Mitteln. Bitte gebt ein Szenen-/Einstellungs-/Drehbeispiel visueller Art an.

Exposés können bis zum 15.09.2022 eingereicht werden. Eine unabhängige Fachjury bestimmt die zwei Exposês, die für die Förderung ausgewählt wurden. Die Gewinner*innen werden am 30.09.2022 am Veranstaltungsabend bekanntgegeben und zusätzlich per Mail benachrichtigt. Die Kurzfilme, die durch die Förderung entstehen, sind automatisch nominiert für die KURZFILMTAGE OWL 2023. Ihr könnt euer Exposé per Mail einreichen an:

jungerkurzfilmowlpaderbornde
Stichwort: EXPOSÊ

Oder postalisch an:

Kulturamt Paderborn
Stichwort EXPOSË
Susanne Kirchner
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Vorauswahl und Jury

Eine Auswahljury bestimmt bis zum 20.08.2022 die Official Selection, das heißt die Filme, die für den 30. September in der Kategorie Junger Kurzfilm OWL nominiert sind.

Platz 1 und 2 in der Kategorie Junger Kurzfilm OWL werden am Veranstaltungsabend von einer unabhängigen Fachjury ausgewählt. Das Publikum bestimmt darüber hinaus einen Film für den Publikumspreis.

Die Entscheidungen des Auswahlgremiums und der Preisjury hinsichtlich der Film- und Exposébewertung sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Preisgelder

1. Platz Jurypreis:     1.000 EUR

2. Platz Jurypreis:       750 EUR

Publikumspreis:           500 EUR

Förderung Exposêés:    je 500 EUR

Mit unseren Preisen wollen wir nicht unser Festival aufwerten, sondern vor allem unseren Respekt vor der Arbeit der Filmschaffenden zum Ausdruck bringen. Auch wenn nur drei der eingesandten Filme prämiert werden können, wollen wir damit unsere Wertschätzung für die Arbeit aller Filmemacher*innen zeigen.

Wettbewerbsbedingungen

Zum Wettbewerb zugelassen sind Filme...

  • aller Themen und Genres 

    “Wir distanzieren uns von allen fremdenfeindlichen, beleidigenden oder sonstigen diskriminierenden Aussagen und Haltungen. Sämtliche Filme, die einen solchen Bezug aufweisen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

  • Von Filmemacher*innen aus und/oder in OWL
  • die bei Fertigstellung des Films nicht älter als 27 Jahre alt waren
  • die eine Lauflänge von 30 Minuten nicht Überschreiten (Ausnahmen werden berücksichtigt, wenn dies durch die Oualität des Films     
      
    gerechtfertigt ist)
  • die das erste Mal bei den KURZFILMTAGEN OWL eingereicht werden und
  • deren Entstehungsdatum nicht länger als 3 Jahre zurückliegt

Bitte fügt eurer Filmeinreichung eine kurze Vita von euch/eurem Team hinzu.

Wir möchten die diverse Filmlandschaft OWLs abbilden. Filme mit diversen, inklusiven oder auch integrativen Schwerpunkten im Inhalt oder auch im Team sind herzlich Willkommen. 

Barrierefreiheit ist uns wichtig. Wir möchten euch bitten, eure Filme - wenn möglich - bereits mit Untertiteln in deutscher Sprache auszustatten.

Bestimmungen zu Urheber- und Aufführungsrechten:

  • Jede Filmeinreichung muss Angaben über die Filmschaffenden (alle schöpferisch Beteiligten) enthalten.

  • Fremde Leistungen in Idee, Bild und Ton sind auszuweisen.
  • Mögliche Rechte Dritter dürfen nicht verletzt werden.

  • Sämtliche Rechte am Film bleiben bei den Filmschaffenden.

  • Mit der Anerkennung der Wettbewerbsbedingungen erklären sich die Filmschaffenden damit einverstanden, dass die Filme sowie Angaben zu den Filmschaffenden (Vita) zur Öffentlichkeitsarbeit des Festivals (durch das Festivalteam oder durch berechtigte Dritte) zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt in allen Medien genutzt und kopiert werden dürfen.

  • Das Vorführen, Veröffentlichen oder nfertigen von Kopien durch den Veranstalter bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Filmschaffenden (Genehmigungsschreiben wird bei Benachrichtigung über Official Selection beigefügt).
  • Alle Aufführungsrechte des Films im Rahmen des Festivals liegen beim Einreichenden und werden von diesem erklärt.


Eine Auswahl der eingereichten Filme soll im Folgejahr auch bei unserem Kooperationspartner ISFF (International Short Film Festival) in Detmold präsentiert werden. Zudem gibt es dort einen linearen Livestream, in dem die Filme auch online gezeigt werden. Solltet ihr dies nicht wünschen, sendet uns bitte eine kurze Erklärung per E-Mail oder per Post.

Technische Hinweise

  • Sichtungskopien kênnen im Format .mp4 auf DVD, USB-Datenträger oder per Weblink (z. B. Vimeo, Dropbox, YouTube) eingereicht werden. Hierzu genügt eine Datei im H.264-Codec in Full HD.
  • Vorführkopien sind in bestmöglicher Oualität, idealerweise in ProRes oder vergleichbaren Codecs, per Downloadlink, auf DVD, Blu-Ray oder einem USB-Datenträger als Einzeldatei einzureichen. Die Videoauflösung sollte eine Auflösung von 19201080 nicht unterschreiten.

  • Die Einreichfrist für Vorführkopien wird den Filmschaffenden durch den Veranstalter mitgeteilt.

  • Eingesandte Datenträger bzw. übermittelte Dateien missen gut lesbar und dauerhaft mit Angaben zu Filmtitel, Namen der Einreichenden, Herstellungsjahr sowie Laufzeit des Films beschriftet sein.

  • Eine Rücksendung von Datenträgern ist nur bei Portoübernahme durch die Einreichenden möglich.

  • Für Schäden oder Verlust jeglicher Art übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Wie kommt euer Film zu uns?

Reicht euren Film per E-Mail ein oder bei filmfreeway

https://filmfreeway.com/kurzfilmtageowl


jungerkurzfilmowlpaderbornde
Stichwort: KURZFILM

Oder postalisch an:

Kulturamt Paderborn
Stichwort: KURZFILM
Susanne Kirchner
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Schlussbestimmungen

Mit der Einreichung zum Wettbewerb Junger Kurzfilm OWL erkennen die Filmschaffenden die vorstehenden Bedingungen und Hinweise an.